9 Last Minute Halloween Make-Ups - vibezz

9 Last Minute Halloween Make-Ups

30. Oktober 2017

Halloween steht vor der Tür und ich weiß nicht wie es euch ergeht, aber ich verfalle jedes Jahr in eine mittelschwere Kostümdepression. Eigentlich bin ich ja das ganze Jahr über ziemlich Anti-Halloween und denke mir, diesen Blödsinn muss ich nicht mitmachen, da ich schließlich auch jegliche Art von Karneval und dörflicher Ballermann-Bierzelt-Faschings-Kack-Musik verabscheue. Deshalb bin ich umso verwirrter, wenn ich dann am 30.10. plötzlich das Verlangen habe auch dieses Jahr wieder am Gruselwahnsinn teilzunehmen und mich auf einer mittelmäßigen WG-Party mit noch mittelmäßigerer Fruchtbowle und blutigen Ketchup-Würstchen-Finger-Attrappen rumzutreiben. Habe ich meine Prinzipien dann erst einmal über Bord geworfen, folgt Schritt zwei: Ich gönne mir eine fünfstündige Binge-Watching Session auf YouTube und ziehe mir einen Haufen Videos rein, die sich mit Schlagwörtern wie „einfaches Halloween-Outfit“, „billiges Halloween-Outfit“, „keine Maskenbildnererfahrung Halloween-Outfit“ oder „gruseliges und stylisches Voodopuppen Halloween-Outfit“ finden lässt. Ernüchternd stelle ich dann fest, dass ich nichts von diesem ganzen Scheiß Zuhause habe und auch Amazon Prime mir dieses Mal nicht weiterhelfen kann. Um euch also diesen Leidensweg dieses Jahr zu ersparen, hier nun neun Halloween-Make-Ups und Outifts, für die ihr nicht viel braucht außer ein bisschen Geduld und eine Tonne schwarzen Eyeliner.

1

Vampir

Fangen wir doch mal ganz simpel an. Dieser Look lässt sich easy peasy mit üblicher Drogerie-Schminke nachmachen und bedarf keinem Make-Up-Artist-Studium! Auch outfittechnisch brauchst du hier nicht viel außer ein „Basic-Berghain“-Outfit. All black everything! Noch einmal durch die Haare wuscheln. Ét voilà!

Was ihr dafür braucht:

// Helles Make-Up

// Transparenter Gesichtspuder

// Lidschatten: schwarz, grau, verschiedene Rot- und Rosatöne

// Schwarzer Kajal

// Dünner, flüssiger Eyeliner

// Roter Lippenstift

2

Creepy Doll

Ich würde hier ja nichts empfehlen, das ich selbst noch nicht auf Herz und Nieren getestet habe. Für dieses Tutorial reicht ein kurzer Besuch bei deinem dm-Markt des Vertrauens. Als Puppenoutfit geht dann alles, was irgendwie süß und niedlich aussieht. Ich habe optional noch Kontaktlinsen getragen – eine schwarze und eine weiße. Das funktioniert übrigens super, wenn ihr eher kein Bock auf Unterhaltungen habt, da dein Gesprächspartner nicht genau weiß in welches Auge er dir nun schauen soll und verwirrt wieder abzischt.

Was du dafür brauchst:

// Helles Make-up und hellen Concealer

// Sehr helles Gesichtspuder

// Rosafarbenen Rouge

// Kajal in den Farben schwarz und weiß

// Rotbräunlicher Lidschatten

// Pinkfarbener Lippenstift

// Flüssiger Eyeliner

// Künstliche Wimpern

// Optional Kontaktlinsen

3

Queen of the Death

Gleich mal eine Kostümweisheit vorweg. Egal wie einfach euer Halloween-Look auch sein mag, mit einem Paar creepy Kontaktlinsen, seid ihr immer auf der sicheren Verkleidungs-Seite. Und die bekommt ihr auch hier ganz spontan im Wonderland13 in der Herdbruckerstraße 9 in Ulm. Dieser Look macht sich aber auch ohne Kontaktlinsen ziemlich gut und kommt mit wenig Utensilien aus. Falls ihr noch eine schwarze Perücke auftreiben könnt, perfekt.

Was du dafür brauchst:

// Weiße Theaterschminke oder ein sehr helles Make-Up

// Schwarzer Eyeliner

// Lidschatten in den Farben schwarz, braun, grau, glitzer

// Schwarzer Kajal

// Künstliche Wimpern in Federoptik

4

Poop Emoji

Mein absolutes Highlight in diesem Jahr ist dieses wunderbare Tutorial, das dir in null Komma nix ein prachtvolles Kackhaufen-Emoji auf den Kopf zaubert. Wenn du also braune lange Haare hast – Jackpot. Falls nicht, kannst du deine Haare mit auswaschbarer Tönung färben, oder dir einen Fake-Zopf aus der Drogerie besorgen. Für die Augen und den Mund benötigst du lediglich Moosgummi aus dem Bastelladen, Sekunden- oder Heißkleber und Draht zum Befestigen.

Was du dafür brauchst:

// Braune Haare oder einen Fake-Zopf zum Flechten

// Haarnadeln

// Moosgummi in schwarz und weiß

// Sekundenkleber bzw. Heißkleber

// Draht oder Haarnadeln zum Befestigen

5

Pop-Art Comic Heldin

Wer sagt denn, dass Halloween immer eklig und gruselig sein muss? Falls du nicht so sehr auf Kunstblut und Co. stehst, wie wäre es dann mit einer Roy Lichtenstein inspirierten Pop-Art Comic Heldin? Ich habe es ausprobiert und kann sagen, dass es nach zwei Anläufen ziemlich gut geworden ist. Das Ergebnis kannst du dir hier anschauen.

Was du dafür brauchst:

// Helles Make-Up

// Helles Gesichtspuder

// Flüssiger schwarzer Kajal

// Knalliger Lippenstift

// Bunte Theaterschminke (Stifte oder Creme)

6

Voodoo-Priesterin

Was machen wir dieses Jahr nicht? Richtig, ein „Totenkopf-Make-Up!“ Was nämlich das obligatorische Cappuccino-Bild auf Instagram ist, ist das Totenkopf-Make-Up in schwarz und weiß auf jeglichen Halloween-Parties dieser Welt. Wenn ihr also nicht total einfallslos rüberkommen wollt, probiert es doch mal mit dieser Variante einer Voodoo-Priesterin.

Was du dafür brauchst:

// Theaterschminke in schwarz und weiß

// Schwarzer Eyeliner

// Glänzender Lidschatten in den Farben rosa und gold

7

Rick Sanchez aus „Rick and Morty“

Du kennst Rick and Morty nicht? Dann solltest du das schleunigst nachholen, denn seit den Simpsons und Family Guy ist wohl keine Zeichentrick-Serie witziger. Für die echten Fans unter euch dürfte dieses einfache Rick-Kostüm genau das Richtige sein. Ich gebe zu, es bedarf etwas Geduld und ganz ungeschickt solltet ihr euch beim Basteln nicht anstellen, aber ihr werdet dafür sicherlich mit viel Anerkennung auf eurer Halloween-Party gewürdigt.

Was du dafür brauchst:

// Karton

// Theaterschminke oder gut deckenden Cremelidschatten

// Acrylfarben

// Verschiedene Pinsel

8

Regenbogen-Filter 

Nutzt eigentlich noch irgendjemand Snapchat da draußen? Naja egal, tut jetzt auch nichts zur Sache. Den kotzenden Regenbogen Filter kennen wir auf jeden Fall alle und als schnelles DIY Kostüm macht es dem Motto dieses Beitrags alle Ehre. Solltet ihr keine Gesichtsfarbe bekommen, dann könnt ihr auch einfach Lippenstift benutzen.

Was du dafür brauchst:

// Gesichtsfarbe in Regenbogen-Farben

// Weißer Kajal

// Schwarzer Kajal

// Weißes T-Shirt

9

Schwebender Kopf

Zum Schluss noch ein Tutorial für das ihr genau drei Dinge braucht: Schwarze, gut deckende Farbe, einen schwarzen Hoddie mit Kapuze und einen weißen Kajal. Der schwarze Hoddie dient in diesem Fall als schwarzer Hintergrund, da ihr ja nicht dauernd vor einer schwarzen Wand stehen könnt. Dieser Look macht sich vor allem in dunklen Clubs gut.

Was du dafür brauchst:

// Schwarze Gesichtsfarbe

// Weißer Kajal

// Schwarzer Hoddie

Um dein Kostüm solltest du dir nun keine Sorgen mehr machen. Jetzt fehlt nur noch die passende Party. Kein Problem, denn wir haben in unseren Clubvibezz Halloween-Spezial die besten Party in Ulm herausgesucht und für dich zusammengetragen. Happy Halloween.

Janine
Janine
Editor