Dinieren wie im Nirvana in der Buddha Kitchen Neu-Ulm

Das Warten hat ein Ende! Die kleine Schwester Ulms (Neu-Ulm) hat einen neuen Asiaten bekommen und der Neue kann sich sehen lassen. Mit leckerem traditionellen vietnamesischen Gerichten und fancy Sushi hat er schon unsere Herzen erobert und vielleicht auch bald eure ….

Buddha Kitchen Neu-Ulm

Adresse:
Augsburgerstraße 19, 89231 Neu-Ulm
Telefon: 0731 25068168

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von 11:30 – 23:00 Uhr
Samstag – Sonntag von 12:30 – 23:00 Uhr

Eines ist klar – i love Vietkitchen!

Ich behaupte mal ganz frei, dass die vietnamesische Küche die leckerste und frischeste Küche auf Erden ist. Vielleicht spricht aus mir auch die Sriracha, die durch meine Adern fließt oder die Tatsache, dass es bei mir 18 Jahre lang ausschließlich Bun, Pho und Com (vietnamesisches Wort für Reis) auf dem Speiseplan stand.

In Ulm fiel es mir schwer überhaupt ein asiatisches Lokal zu finden, dass mir ein bisschen Heimat zurückbringt. Ente süß-sauer, B4 und knusprig gebackenes Hühnchenbrustfilet mit Erdnusssoße lachten mich von den Karten an. Und ich lachte nicht zurück. Ende 2017, dann ein Lichtblick. Die Buddha Kitchen öffnete ihre Pforten in Neu-Ulm direkt in der Augsburger Straße. Angeführt vom Inhaber Chien hat es sich die sechsköpfige männliche Besatzung zur Aufgabe gemacht ein neues kulinarisches Highlight in den Süden Deutschlands zu bringen.

Das Restaurant wirkt von außen eher unscheinbar. Betritt man es, wird man direkt von der großen hölzernen Theke und der Glasvitrine für den frischen Fisch für das Sushi begrüßt. Die Einrichtung ist modern mit vielen Pflanzen, massiven Holztischen und asiatischen Elementen wie den Buddha Skulpturen und großen Bildern, die das Leben in Vietnam zeigen. Man merkt, dass hier besonders auf die Details geachtet wurde. Von den Lampen bis hin zum Geschirr – alles ergibt sehr stimmiges Bild.
Und nun zum wichtigsten Teil: dem Essen!

Neben Klassikern wie Goi Cuon (Sommerrollen), Pho und Bun findet man auch neu interpretierte Gerichte wie beispielsweise die Buddha Bowl, die aus viel frischem Gemüse, herrlich mariniertem Tofu und Sushireis besteht. Apropos Sushireis … auch da haben die Jungs eine tolle Auswahl in petto. Sushi mit Mango, flambierter Jakobsmuschel oder zusammen mit einer würzigen Tomatensalsa – in der Buddha Kitchen werden deine Geschmacksknospen richtig in Fahrt gebracht. Um den Durst zu löschen, empfehle ich dir die selbstgemachten Limonaden. Nicht nur geschmacklich ein Genuss, sondern auch für deinen Instagramfeed. Preislich halten sich die Jungs im Mittelfeld. Natürlich sind das keine Preise wie in Berlin oder Leipzig, jedoch bekommt man für sein Geld ordentliche Portionen von denen man auch satt wird.

Die Buddha Kitchen ist ideal für die Leute, die die Schnauze voll haben von Pseudo-Asia-Gerichten. Schaut vorbei und macht euch selber ein Bild davon und wem dieser formvollendete Text noch nicht gereicht hat, für den habe ich hier ein kurzes Video über die Buddha Kitchen:

Hey, ich bin ein Gastautor.

Mehr gibt es auf unseren Socialmedia-Profilen: