Posen für die Liebe ... - vibezz

Posen für die Liebe …

11. Dezember 2017

Dieses Kribbeln im Bauch …
… auf Fotos rüberbringen? Eine Herausforderung für jeden Fotografen.
Unsere Freunde vom Stadtmagazin „Uhochdrei“ haben sich in Ulm umgehört, Liebende befragt und das ganze mit Fotografin Elisabeth Kellerer festgehalten. vibezz war mit von der Partie und wir präsentieren euch hier unsere Lieblings-Posen dieses Pärchen-Shootings. Uuund: Action!

 

Die komplette Uhochdrei-Umfrage gibt es zum Nachlesen in der aktuellen Ausgabe des Magazins und hier bei uns:

OH LOVE …
LOVE IS ALL YOU NEED, DIE ZEIT DER LIEBE, EHE FÜR ALLE, …
LIEBE, WOHIN MAN SIEHT! WIR HABEN FÜNF PAARE ZU IHRER LIEBE BEFRAGT


CHANTAL, 32 & GUY, 45

Seit sechs Jahren sind Chantal und Guy in einer Beziehung und heiraten nächstes Jahr. Kennengelernt haben sie sich übers Internet. Als sie ganz frisch zusammen waren, machten sie Urlaub in Barcelona, wo sie sich richtig kennengelernt haben.

Guy liebt: Sie isst gerne, das liebe ich. Und sie ist sehr spontan. Chantal liebt: Das Herzliche an ihm und das Gefühl, als würden wir uns schon ewig kennen.
Guy hasst: Das ist noch nicht gekommen. Vielleicht, wenn wir verheiratet sind.
Chantal sagt dazu: Ja, wer weiß, was dann kommt. Aber „hassen“ gibt es bisher nicht.
Was ist Liebe für Chantal: Sich bedingungslos lieben. Wenn ich mich ganz fallenlassen kann. Egal was ist, es ist jemand da. Und es ist jemand da, mit dem ich lachen kann. Man gehört zusammen.
Was ist Liebe für Guy: Loslassen. Sich mit der anderen Person zu Hause fühlen, egal wo.


USCHI, 37 & TINA, 32

Tina und Uschi sind seit 2008 ein Paar. Die Beiden haben sich vor zehn Jahren auf dem Fußballplatz kennengelernt. Uschi ist damals neu in den Verein gekommen, in dem Tina gespielt hat. Vor zwei Jahren haben die Beiden geheiratet und erwarten nun ein Kind. Ihr gemeinsames Lied ist „Applaus, Applaus“ von den Sportfreunden Stiller.

Tina liebt: Dass bei Uschi nie sie selbst an erster Stelle kommt. Sie schaut immer zuerst, dass es allen Anderen gut geht.
Tina mag nicht: …was aber auch gleichzeitig dazu führt, dass ich das nicht gut finde. Sie sollte auch mal nach sich schauen.
Tina hasst: Wenn Uschi erzählt. Da schweift sie gerne aus und kommt einfach nicht zum Punkt. Da kriege ich die Kriese. Aber so richtig hassen tue ich nichts an ihr.
Uschi liebt: Ich liebe an Tina, was sie aus mir und mit mir macht. Wenn sie mich anschaut, weiß ich was richtig ist. Sie macht mich einfach zu einem besseren Menschen. Und sie nimmt mich so,wie ich bin. Ich weiß einfach, dass ich nicht perfekt bin und trotzdem weiß ich, dass ich bei ihr immer willkommen bin. Eine Chill Out-Area ist das für mich dann. Mein „Angekommensein“.
Uschi hasst: Absolut nichts an Tina. Das geht gar nicht. Da gibt es nichts. Klar, sie bringt mich auf die Palme. Aber das gehört zu ihr dazu. Liebe ist für Uschi: So akzeptiert zu werden, wie ich bin. Mit Allem, was mich ausmacht. Mit meinen Fehlern, aber auch meinen guten Seiten.
Liebe ist für Tina: Vertrauen. Bedingungslos vertrauen können. Zu wissen, dass da immer jemand da ist und einem Halt gibt. Jemand, dem man alles anvertrauen kann.


JOEY, 25 & STEPHANIE, 23

Seit vier Jahren sind Stephanie und Joey in einer Beziehung. Kennengelernt haben sie sich über eine Datingseite im Internet. Mittlerweile teilen sie sich ein Paar-Tattoo und eine gemeinsame Katze.

Stephanie hasst: Wenn er dauernd FIFA spielt, das mag ich nicht so.
Stephanie liebt: Alles andere an ihm passt!
Joey liebt: Ihre offene Art. Sie ist immer für mich da. Sie ist meine Familie.
Joey hasst: Weniger positiv ist ihre penetrante Art.
Liebe ist für Stephanie: Wenn man für jemanden da ist, wenn man wie Familie füreinander ist, wenn man über Macken hinwegsehen kann und es irgendwann aufgibt zu meckern.
Liebe ist für Joey: Sich gegenseitig aufbauen, wenn man am Boden ist. Füreinander da sein. Sich gegenseitig unterstützen.


MARIA, 71 & WILHELM, 77

Maria und Wilhelm sind seit 54 Jahren ein Paar. Sie haben sich auf einer Hochzeit an Marias 17. Geburtstag kennengelernt.

Maria liebt: Seine Ruhe und seine Ausgeglichenheit.
Maria hasst: Die Ruhe stört auch manchmal ein bisschen. Wir zoffen uns auch mal, kommen aber immer wieder zusammen.
Wilhelm liebt: Ihr Temperament, ihre Aufgeschlossenheit und ihre Kontaktfähigkeit.
Liebe ist für Maria: Dass er einfach da ist. In schweren Situationen, da merkt man, da trägt nur die Liebe.
Liebe ist für Wilhelm: Dass man aufeinander eingehen und zugehen kann und etwas Gemeinsames erreicht.


UWE, 23 & LINDA, 21

Linda und Uwe führen seit einem Jahr eine Beziehung. Kennengelernt haben sie sich vor zwei Jahren an der Uni, wo er ihr Tutor war.

Uwe liebt: Linda ist ein Mensch, der off en auf andere zugeht und gut zuhören kann.
Linda liebt: Er ist engagiert, hört gut zu und ist jemand, auf den man sich verlassen kann. Und er tanzt sehr gut!
Liebe ist für Linda: Ein erfüllendes Gefühl, das man gerne für den Rest des Lebens behalten würde.
Liebe ist für Uwe: Eine tiefe Zuneigung und Harmonie, die man nicht missen will und wo man sich nicht gut fühlt, wenn sie nicht da ist.

Fotos: Elisabeth Kellerer
Texte: Julia Cretu

Andrada
Andrada
Freigeist